Schlafapnoesyndrom

Übergewicht ist einer der Hauptrisikofaktoren für eine Schlafapnoe. Atemaussetzer im Schlaf, lautes Schnarchen oder Tagesmüdigekeit sind häufige Beschwerden.

 

Um bereits im Vorfeld möglichst viele Risikofaktoren für Ihre Adipositas-Operation ausschließen zu können, sollte daher auch unbedingt abgeklärt werden, ob bei Ihnen eine solche obstruktive Schlafapnoe vorliegt.

 

Adressen für diese Untersuchungen sind z. B.:

 

Dr. med. Cornelius Arnolds

Facharzt für Lungen- und Bronchialkunde

Hauptstraße 309

51143 Köln (Porz)

Tel. 02203 86037

www.lungenarzt-porz.de

 

Dr. med. Matthias Leonhard & Kollegen

Praxis für Lunge, Allergie und Schlaf

Eduardus Krankenhaus (2. Etage)

Custodisstr. 3-17

50679 Köln (Deutz)

Tel. 0221 8701090

www.drleonhard.de

 

Natürlich kann die Untersuchung auch durch einen anderen Lungenfacharzt Ihrer Wahl erfolgen.

 

WICHTIG!

Sollten Sie bereits im Besitz einer Schlafmaske sein, diese unbedingt zur OP mitbringen, damit die Maske beim Ausschlafen der Narkose angelegt werden kann!


Sollten Sie nicht in der Nähe der oben genannten Ärzte wohnen können Sie hier nach einem geeigneten Lungen-Facharzt recherchieren!